Reparatur von Dichtflächen

 

Durch die Anwendung der patentierten multicut* - Präzisionswerkzeuge reduzieren Sie die Reparatur der Dichtfläche auf wenige Minuten. Sie haben somit Ihre Kosten fest im Griff und sparen eine Menge Geld.

 

Dichtflächen an Einschraubbohrungen für:

 

Rohrverschraubungen    

Ölschaugläser

Verschlussschrauben     

Zündkerzen

 

die sich an Systembaugruppen befinden, wie z.B.

 

Gehäusen                      

Kompressoren

Spannelementen           

Verteilerleisten

Filtern                            

Motoren

Ventilen                         

Verteilerblöcken

Pumpen                         

Zylindern


können, manuell und ortsungebunden, ohne den Einsatz einer Maschine mit den

multicut*  - Präzisionswerkzeugen und einem geeigneten Ring-oder Gabelschlüssel schnell und kostengünstig hergestellt oder wieder instandgesetzt werden.

 

Umständliche, zeitraubende und kostenintensive Arbeiten, wie das Demontieren der Systembaugruppen, das Ausrichten und Bearbeiten auf einem Bohrwerk, einer Fräs- bzw. Bohrmaschine oder im Einzelfall das Verschrotten von ganzen Systembaugruppen entfallen bei der Anwendung der multicut* - Präzisionswerkzeuge, so dass sich die Investition in die Werkzeuge bereits nach wenigen Anwendungen amortisiert.

 

multicut*  - Präzisionswerkzeuge haben sich bereits im Kundendienst, bei der Instandhaltung von Maschinen, Aggregaten und Anlagen sowie während der Montage von hydraulischen Systemen ausgezeichnet bewährt.

 

Ebenso lassen sich die bei der Serienproduktion von hydraulischen Komponenten auf einem Bearbeitungszentrum ggf. nicht zeichnungsgerecht gefertigten Dichtflächen kostengünstig wieder nacharbeiten.

 

Herstellen, Nacharbeiten, Reparieren, Instandsetzen von Dichtflächen an Einschraubbohrungen dauert in der Regel nicht länger als 3 Minuten pro Dichtfläche.

 

Erforderlich sind: 

 

 multicut*  - Grundwerkzeug (passend für das Gewinde der Einschraubbohrung)

 

● multicut*  - Profilstahl (passend für den zu bearbeitenden Dichtflächendurchmesser)

 

Ring- oder Gabelschlüssel (für das Drehen des Grundkörpers)

 

 

 

Produktinformationen und ausführliche Bedienungsanleitung können sie hier downloaden